Folkeboot Decksanierung

Moin zusammen,

hier geht es um das Kajütdach unseres Admirals.

Das Deck ist im Laufe der Jahrzehnte rissig geworden ist. Außerdem ist es offensichtlich immer lackiert worden, ohne die Beschläge zu entfernen oder zumindest sauber abzukleben. Dadurch war es nicht möglich diese zu demontieren, ohne das alte Leinendeck irreparabel zu beschädigen.
Deshalb werden wir es zugunsten eines GFK Überzugs tauschen.

Vor vier Jahren haben wir bei unserer Maj das Deck in gleicher Weise saniert. Bis heute haben sich weder Risse noch Undichtigkeiten eingestellt. Unsere Schiff sind von April bis Oktober mehr oder minder ununterbrochen im Charter unterwegs, ein Zeichen für eine nachhaltige Reparatur.

Auch wenn die  „alles muss so sein, wie es vor 50 Jahren war“ Fraktion vielleicht die Nase rümpft, finden wir, dass man durchaus moderne Materialien beim Refit einsetzen darf, zumal man es dem Endergebnis nicht ansehen kann.

 

 

Sobald es weiter geht, wird diese Galerie aktualisiert.

Solltet Ihr Fragen oder noch besser Tipps haben, bitte in die Kommentare posten. Zur Folkeboot Decksanierung Teil 2 geht es hier

2 Kommentare

  • Hallo Mike,

    Das mit Leinen bekleidete Dach der Kajüte von Danina, unser 1963 Folkeboot, hat einige kleine Risse.
    Ich habe mich schon mal gedacht um das Dach mit Epoxid/Glass zu bekleiden.
    Ich bin aber etwas befürcht das die Naden zwischen die Staben Sichtbar werden durch die Wirkung der Massiv Holz Staben sobald die trocknen oder feucht werden.

    Wie sind ihre Erfahrungen nachdem Sie das Dach bekleidet haben?

    • klassisch says:

      Moin Marten,

      bis jetzt gibt es keine Probleme mit den GfK-beschichteten Dächern.
      Die Massivholzstäbe des Daches sind ja innen und auch lackiert, warum sollte es da so große Feuchtigkeitsunterschiede geben?

      Bei unserer Maj ist der Epoxy-Bezug schon 7 Jahre her und es gibt keine Risse oder ähnliches. Wichtig ist gutes Harz einzusetzen. Wir verwenden das West-System!

      Beste Grüße
      Mike

Schreibe einen Kommentar zu Maarten Adriaans Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.