Maj refit

Folkeboot Maj im ersten Winterlager

Hier nun, wie versprochen, einige Bilder vom Maj Refit.

Alle Bereiche, die sich während der Überführungsfahrt als undicht erwiesen haben, wurden saniert. Viel rottes Holz, wurde ersetzt, das Kajütdach komplett vom alten Polyester befreit und mit modernem Epoxy und Glasgewebe neu belegt.
Vorluk und Schiebeluk wurden saniert. Im Heck wurde ein marodes Eichenknie ersetzt. Viele offene Schäftungen wurden gesäubert, getrocknet und mit Lärchenkeilen neu verklebt und verschlossen. Der Bereich um das Mastloch wurde komplett entkernt und erneuert. Das Schiff wurde komplett entlackt und der neue Lack wurde mit 10 Schichten Epifanes aufgebaut. Es gab neue Matrazen und neue Bezüge. Die Elektrik wurde komplett erneuert, es gibt jetzt eine Beleuchtung, so dass Nachtfahrten möglich sind. Es wurde Ausrüstung, wie Rettungsinsel, Rettungswesten, Notsignale etc, zwei Anker, Funkgerät etc., etc., im Wert von mehreren tausend Euro angeschafft und der Germanische Lloyd hat das Schiff als Charterschiff abgenommen und zugelassen.

Nun steht sie da, wie neu, wird jedes Jahr ein noch ein klein wenig besser und viele, viele Charterer hatten in den letzten vier Jahren das Vergnügen die ein oder andere Meile mit ihr zu segeln.

Mehr zum Kauf und zur Überführungsfahrt von Maj

4 Kommentare

  • Bea Warnecke says:

    Da habt ihr ja ganze Arbeit geleistet!!!!
    Hört sich ja nach einer fast Kompletterneuerung an. Aber so ist das nun mal mit unseren Holzschiffen.
    Uns hat in diesem Jahr der gemeine Bohrwurm im Ruderblatt erwischt. Zufällig beim Welleziehen entdeckt.
    Ich wünsche euch eine schöne Weihnachtszeit… Und natürlich immer die berühmte Habd Wasser unter dem Kiel.
    Mein Angebot ab und an zu helfen steht noch😉

    • klassisch says:

      Och nö von einer Komplett Sanierung war das weit entfernt. Danke für das Angebot zu helfen. Ich melde mich wenn es eng wird.
      Lieben Gruß Mike

  • Holger says:

    Hallo Katja, Mike und Niklas,
    ich verfolge eure Aktivitäten schon eine ganze Zeit. Facebook zeigt mir regelmäßig Neuigkeiten über euer Treiben an. Wollte hier einfach mal die Gelegenheit nutzen um euch zu sagen, dass ich es super toll finde, wie Ihr das alles managed. Chapeau!
    Darüber hinaus sind die Bilddokumente der Sanierung für mich von großem Interesse, da ich zur Zeit selber eine Restauration eines Folkebootes durchführe. Die Meinige heißt Lotta und ist Baujahr 1963, erbaut von der Schlichting Werft in Travemünde.
    Ich hoffe im April fertg zu sein und würde gerne vom Fehmarnsund in die Schlei segeln und Euch einen Besuch abstatten.
    Liebe Grüße von der Sonneninsel Fehmarn,
    Holger

    • klassisch says:

      Moin Holger,

      danke für das Kompliment.
      Komm doch zu unserem Folkeboot-Treffen am 20.05. nach Arnis, da findest Du viele Gleichgesinnte zum klönen.

      Liebe Grüße
      Mike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.