Fähnrich 31 ist mittlerweile verkauft!!!!

Moin zusammen,

wie immer an dieser Stelle der Hinweis, dass wir weder den Anbieter noch sein Schiff kennen.

Macht Euch also selbst ein Bild, am besten bei einem Besichtigungstermin.

Wer auch ein Folkeboot oder zumindest einen echten Klassiker 🙂 zu verkaufen hat und diesen hier kostenfrei anbieten möchte, kann mich gerne kontakten.

Liebe Grüße

Euer Mike

 

 

Bereits VERKAUFT!!!!

 

 

Ich biete hier nach 10 Jahren Freude an diesem tollen Segler meinen „Fähnrich 31“ zum VERKAUF oder TAUSCH gegen ein gepflegtes Holz- oder GFK- Folkeboot (gerne mit Straßentrailer) an. Diese robuste hochseetüchtige Fahrtenyacht mit wirklich guten Segeleigenschaften eines Langkielers ist eine der ersten deutschen GFK-massiv Bauten nach dem Vorbild einer klassischen Holzyacht und wird ihrem Ruf als „Weltumsegler-Legende“ durchaus gerecht. Rumpf und Deck erhielten 2016 eine Neulackierung mit 2-Komponenten Lack in „Creme“, der Salon 2017 in mildem Weiß. Das Schiff befindet sich in einem gepflegten Zustand und der Liegeplatz in Flensburg.

Daten & Inventarliste

Baujahr: 1968 , Baunr.: 274, Werft: Werner Muffler/Lübeck

L: 9,60m, B: 2,70m, T: 1,30m, Gew.: 3,9to
4 Kojen
Alumast mit Toptakelung
1 Großsegel (2 Reff-Reihen)
1 Harken Rollreff-Anlage
1 Genua Fock-Segel, neuwertig
1 Sturmfock
1 Wallas Petroleum-Heizung
1 Seatalk Lot+Log
1 Raymarine ST2000+ Selbststeueranlage
1 elektrische Ankerwinde, „Lofrans“
6 Fender
1 Origo 3000 Spiritus-Kocher
1 Sprayhood, 1 „Kuchenbude“ mit Aufstell-Bügel
1 Einbau-Diesel, Marke: Yanmar 3YM, 20 PS, 3 Zylinder, Zweikreis-Kühlung, neuwertig!
Einlaminierter Bleikiel
1 Wintelagerbock, Maststützen + Winterplane

2 Kommentare

  • Ulf Weingarten says:

    Das Schiff hat einmal uns gehört. Wir haben damit rund 20.000 sm in Norwegen, Schweden, Dänemark und Finnland zurückgelegt. Der geringe Tiefgang war bei häufigen Fahrten in den Schären sehr von Vorteil. Das Schiff hat uns auch bei schwerem Wetter nie im Stich gelassen. Es passt sehr gut in die Ostseewelle und hat ein sehr angenehmes Seeverhalten. Es würde uns freuen, wenn es noch viele tausend Meilen läuft.

    • klassisch says:

      …. schön, dass Ihr hier mitlest, Zufall?
      Jedenfalls lernen wir so auch noch etwas über die Historie des Schiffs. Von wann bis wann habt Ihr es denn besessen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.